Dienstag, 5. Januar 2016

Black and White

Hallo liebe Leser,

es war etwas ruhig in der Vergangenheit. Das liegt daran, dass ich meine Facebook-Seite etwas in den Vordergrund gestellt habe. Dort habe ich das Gefühl mehr Interessenten zu erreichen und die Zeit neben dem Studium reicht dann kaum noch aus für mehr als die Seite. 

Ich werde daher auf diesem Blog mehr auf die Hintergründe eingehen, während auf meiner Facebook-Seite lediglich die Ergebnisse präsentiert werden. 

Dieses Schwarz-Weiss Shooting war bereits seit einiger Zeit geplant. Während die Location lange unklar war, war der Stil der Bilder bereits entschieden. Am 25. Dezember war es dann soweit. Das Wetter war mehr als ungeeignet für ein Outdoorshooting. Das Wohnzimmer musste umgestaltet werden um möglichst wenig Aufmerksamkeit zu erregen. Eine schwarze Decke kam daher für die meisten Bilder zum Einsatz.

Die Lichtquelle, welche zum Einsatz kam war ein Durchlichtschirm mit meinem Yongnuo 560 MkIII Blitz. Diese weiche Ausleuchtung ist ideal für weibliche sinnliche Portraits, wie diese hier. Das Licht kam immer von schräg oberhalb des Models. Diese Ausleuchtung sorgt für wenige aber interessante Schatten, wie ich finde. 

Als Kamera kam meine Nikon Vollformat D750 zum Einsatz mit dem 24-70 F2.8 Zoomobjektiv. Dies garantierte mir schnelle Fokussierung und scharfe, rauschfreie Bildergebnisse. 

Das Make-Up wurde von einer Freundin übernommen und passt gut zum Bildstil wie ich finde.

Zum Schluss entschieden wir uns spontan noch das Kanienchen als Eye-Catcher zu nutzen. Es hat sich sehr ruhig verhalten und ausgezeichnet mitgemacht. 

Die Ergebnisse waren sehr zufriedenstellend, allerdings weiß ich, dass noch viel potential hinter dieser Bildidee steckt. In Zukunft plane ich sowohl andere Objektive als aber auch Zubehör wie Blitze, Softboxen und Hintergrundsysteme zu erwerben.

Ich hoffe euch gefallen diese Aufnahmen. 

Bis zum nächsten Beitrag!